Präventionssport / Rehasport / Kurse

Prävention

 

Wussten Sie schon, dass die Krankenkassen Ihren Fleiß unterstützen?

Besuchen Sie unsere zertifizierten Präventionskurse zu den Themen "Rücken" oder "Herz Kreislauf" und Ihre Krankenkasse übernimmt mindestens 75% der Kursgebühren. Einige Krankenkassen erstatten sogar die volle Gebühr! Ganz nebenbei sind Sie unter "Ihresgleichen", lernen nette Leute kennen und haben Spaß mit und durch Andere. Zu wenig Power? Dann besuchen Sie doch einen unserer allgemeinen Kurse. Steigern Sie Ihre Fitness, verbessern Sie Ihr Wohlbefinden und entdecken Sie den Spaß am Sport. Ob Herz-Kreislauf-Training in einem Aerobic-Kurs, Straffung der Muskulatur und des Gewebes beim Bodystyling - bei uns ist alles möglich. 

 

Rehabilitation

Flyer Vorderseite / Flyer Rückseite

Haben Sie bereits Probleme mit Ihrem "Stütz- und Bewegungsapparat"? Rückenleiden?

Fragen Sie einfach Ihren Arzt, ob er eine Rehamaßnahme für angesagt hält und lassen Sie sich überweisen! Die hochqualifizierten Therapeuten des bei uns ansässigen Rehasportvereins "RehaVitalisPlus" (größter deutscher Rehasportverein) hilft Ihnen dabei Ihr Leid zu mindern oder sogar ganz abzustellen. Seit einiger Zeit sind wir Partner der Skoliose Patienten-Interessengemeinschaft Skoliose Betroffene / Selbsthilfegruppe und bieten auch für Skoliose Patienten spezielle Rehamaßnahmen an.

 

 

Rehassport mit RehaVitalisPlus e.V.

Rehasport - Kurszeiten

Mo 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr
  11:00 Uhr bis 11:45 Uhr
  18:00 Uhr bis 18:45 Uhr
   
Di 09:15 Uhr bis 10:00 Uhr
  18:00 Uhr bis 18:45 Uhr
  18:45 Uhr bis 19:30 Uhr
   
Mi 09:30 Uhr bis 10:15 Uhr
  10:15 Uhr bis 11:00 Uhr
  17:00 Uhr bis 17:45 Uhr
   
Do 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr
  17:45 Uhr bis 18:30 Uhr
  18:30 Uhr bis 19:15 Uhr
   
Fr 09:15 Uhr bis 11:00 Uhr
  11:00 Uhr bis 11:45 Uhr
  16:35 Uhr bis 17:30 Uhr
  17:30 Uhr bis 18:15 Uhr


Darüber hinaus bieten wir zu wechselnden Zeiten einen betreuten Rehazirkel an. Die Zeiten entnehmen Sie bitte jeweils gültigen aktuellen Kursplan.

WER KANN REHA-SPORT NUTZEN?

Reha-Sport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. Für chronisch Kranke wie auch für Menschen, die auf dem Weg sind chronisch krank zu werden. Dabei gibt es keine Altersbegrenzung.

Rehabilitationssport kann auch für Kinder in Betracht kommen. Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach krankengymnastischen Behandlungen stabilisiert der Reha-Sport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg.

 

REHA-SPORT AUF VERORDNUNG DES ARZTES

Reha-Sport darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden.

Die Verordnung nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetneutral für den Arzt. Die Verordnung umfasst i. d. R. 50 Übungseinheiten!

 

KOSTENÜBERNAHME DURCH DIE KRANKENKASSEN

Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training wird von den Krankenkassen als ergänzende Leistung übernommen. Die Verordnung muss vom Kostenträger, i. d. R. ist das Ihre gesetzliche Krankenkasse, genehmigt werden. Dazu reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung ein.

 

WAS SOLL REHA-SPORT BEWIRKEN?

Der Einstieg in die einzelnen Kurse ist jederzeit möglich. Ziel des Programms ist es, Ihre Beschwerden zu lindern bzw. vorzubeugen. Kraft und Ausdauer, Koordination und Flexibilität werden verbessert. Der Reha-Sport dient als Hilfe zur Selbsthilfe.

Dabei soll auch die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gestärkt und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden. Reha-Sport wird auf Ihre individuellen körperlichen und gesundheitlichen Bedürfnisse abgestimmt. Die Qualität wird durch den Behinderten-Sportverband, die betreuenden Ärzte und die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt.

© 2015 www.Sport-oase.de Designed By AGETHEMES

Impressum - AGB -  KooperationspartnerWebdesign-Hilfe - Admin

Free Joomla! template by Age Themes